Termine

Mai
10
Do
Repair Café Brixen @ Bar Visavis Fischzuchtweg 18 | Brixen
Mai 10 um 18:00 – 21:00

 

Repair Café

Wegwerfen? Konnsch dor vorstellen!
Buttar via? Figuriamoci!

 

 

Wann.quando?
Donnerstag | giovedì
08.02.2018
08.03.2018
12.04.2018
10.05.2018
14.06.2018

ore 18 – 21 Uhr

Wo.dove?
Bar Visavis
Fischzuchtweg 18 | Brixen
Via del Laghetto 18 | Bressanone

Was macht man mit einem Stuhl, der sich am Bein verletzt hat? Mit einem Toaster, der für nichts mehr brennt? Mit einem Pulli, den Motten zum Anbeißen fanden? Wegwerfen? Konnsch dor vorstellen! Komm ins Repair Café und alles wird wieder gut!

Am Donnerstag den 08. Februar von 18.00-21.00 Uhr findet in der BarVisavis das Repair Café Brixens statt und wiederholt sich dann an jedem zweiten Donnerstag im Monat.

Vor Ort werden folgende Fachkräfte sein:
– Elektriker
– Schneiderin + Häklerin
– Schuhmacherin
– Laptop/Smartphone
– 3D-Drucker

Jede*r ist herzlich willkommen und eingeladen mitzumachen! Gemeinsam reparieren sie, was noch zu retten ist.

 

Info: repaircafe@oew.org – 0472 208209

 

Ein Dankeschön hier noch für die Unterstützung beim Entwerfen des Flyers an Laura Zindaco/ostwestclub

***

Cosa fare con una sedia con la gamba rotta, con un tostapane che non si accende o con un maglione mangiato dalle tarme? Buttarli nel primo bidone? Non ci pensate nemmeno! Fate un salto al Repair Café e tutto tornerà come nuovo!

Giovedì 8 febbraio dalle ore 18.00 alle ore 21.00 presso il Bar Visavis si terrà il Repair Café di Bressanone e si ripeterà ogni secondo giovedì sel mese.

I*le esperti*e presenti sono:
– elettrotecnico
– sarta
– calzolaia
– Laptop/Smartphone
– stampante 3D

Tutti sono benvenuti! Insieme ripareremo ciò che ancora può essere salvato.

 

Info: repaircafe@oew.org – 0472 208209

 

 

logotype
VASTU ARCHITEKTURLEHRE @ Schenna Resort – Alte Straße 14 – 39017 Schenna
Mai 10 um 19:30

 

ZWEI VASTU-VORTRÄGE ÜBER DIE UNIVERSELLE ARCHITEKTURLEHRE & ENERGETISCHE GEBÄUDE-KORREKTUR mit Arch. Dr. Prabhat Poddar:

 

Donnerstag den 10. Mai 2018 um 19:30 Uhr im Schenna Resort – Alte Straße 14  – 39017 Schenna

und

Freitag den 11. Mai 2018 um 19:30 Uhr im Kolpinghaus Bozen – Adolph-Kolping-Str. 3 – 39100 Bozen

 

Heute sind die meisten Gebäude nicht im Einklang mit der Natur gebaut, was sich negativ auf die Gesundheit, zwischenmenschlichen Beziehungen, Wohlstand usw. auswirken kann.

 

Dr. Prabhat Poddar hat seit über 30 Jahren verschiedene Methoden und Hilfsmittel entwickelt, um Wohnungen, Häuser und Arbeitsplätze zu korrigieren.

Durch die energetische Korrektur, werden die Strahlungen nicht „aufgehoben“, sondern die negativen Auswirkungen der Erdstrahlen, Elektrosmog und Handystrahlen etc. neutralisiert.

 

Ein wichtiger Hinweis auf einen belasteten Schlafplatz besteht dann, wenn beispielsweise dauerhafte Symptome wie z.B. Einschlaf- oder Durchschlafstörungen, Kopfschmerzen, Müdigkeit & Verspannungen, Gelenk- & Muskelschmerzen, Bettnässen, Chronische Krankheiten etc. auftreten und bei einem Ortswechsel verschwinden oder sich bessern.

 

Dank seiner energetischen Hilfsmittel müssen am Gebäude keine Veränderungen vorgenommen werden.

Viele positive Rückmeldungen bestätigen, dass durch die energetischen Gebäude- und Körperkorrekturen von Dr. Prabhat Poddar, weltweit Menschen geholfen werden konnte.

 

Der Vortrag ist nicht nur für Architekten und Planer interessant, sondern auch für all diejenigen die im Gesundheitsbereich tätig sind und für alle, die Freude an diesem interessanten Thema haben.

Vortragsdauer: ca. 90 Min.

Eintritt: Freiwillige Spende

 

Johann & Valeria Burger Mobil 0039 366 1879500 – johann.burger@hotmail.dewww.vastuandmore.com

 

 

***********************************************************************************************************

 

 

 

 

VORTRAG mit Dr. med. John Switzer

Gesundheitliche Vorteile der Wildkräuter-Vitalkost in Verbindung mit der Gerson-Therapie

Freitag, den 01. Juni 2018 von 19.30 bis 21.00 Uhr

Vortragsort: Schenna Resort – Alte Straße 14 – 39017 Schenna

Kosten: 10 € pro Person

 

Keine Anmeldung erforderlich

 

Erneuerung und Regeneration aus eigener Kraft kann jeder selbst in die Hand nehmen.

Um einen Zustand von optimaler Gesundheit zu erreichen, braucht unser Körper die bestmögliche Kombination an energetischen Nähr- und Vitalstoffen, kombiniert mit einfachen Detox Verfahren und das sind: Organische Mikromineralien und Spurenelemente, wie die Mikromineralien Ur-Essenz, um den Körper zu remineralisieren, heimische Wildkräuter mit ihrem überragenden Gehalt an Biophotonen und Phytonährstoffen, wichtige fettlösliche Vitamine wie Vitamin D3, Vitamin E-Komplex und Vitamin K2 (Fermentsäfte); die langkettigen Omega 3 Fettsäuren DPA und EPH aus Meeresalgenöl (Omega Premium Switzer Öl der Firma Bruno Zimmer); milchsaure Fermentsäfte, die die Darmflora optimieren, sind eine exzellente Quelle für Enzyme, Biophotonen und Vitamin K2; Sprossengerichte mit ihrem ca. 20 x höheren Nährstoffgehalt als im Gemüse. 1 – 2 Vitamin B-12 Lutschtabletten wöchentlich als Absicherung.

www.ein-langes-leben.de

 

*******************************************************************************

 

SEMINAR mit Dr. med. John Switzer

Gesundheitliche Vorteile der Wildkräuter-Vitalkost in Verbindung mit der Gerson-Therapie bei der Prävention und Behandlung von chronischen Krankheiten

Samstag, den 02. Juni 2018 von 13.00 bis 18.00 Uhr

Vortragsort: Schenna Resort – Alte Straße 14 – 39017 Schenna

Kosten: 80 € pro Person incl. Vitalkostabendbüffet & Getränke

Mit begrenzter Teilnehmerzahl

 

Anmeldung bei Johann Burger – Mobil: 366 1879500 oder E-Mail: johann.burger@hotmail.de

 

Erneuerung und Regeneration aus eigener Kraft kann jeder selbst in die Hand nehmen.

Um einen Zustand von optimaler Gesundheit zu erreichen, braucht unser Körper die bestmögliche Kombination an energetischen

Nähr- und Vitalstoffen, kombiniert mit einfachen Detox Verfahren und das sind:

Organische Mikromineralien und Spurenelemente, wie die Mikromineralien Ur-Essenz, um den Körper zu remineralisieren, heimische Wildkräuter mit ihrem überragenden Gehalt an Biophotonen und Phytonährstoffen, wichtige fettlösliche Vitamine wie Vitamin D3, Vitamin E-Komplex und Vitamin K2 (Fermentsäfte); die langkettigen Omega 3 Fettsäuren DPA und EPH aus Meeresalgenöl (Omega Premium Switzer Öl der Firma Bruno Zimmer); milchsaure Fermentsäfte, die die Darmflora optimieren, sind eine exzellente Quelle für Enzyme, Biophotonen und Vitamin K2; Sprossengerichte mit ihrem ca. 20 x höheren Nährstoffgehalt als im Gemüse. 1 – 2 Vitamin B-12 Lutschtabletten wöchentlich als Absicherung.

www.ein-langes-leben.de

 

*******************************************************************************

 

KONSULTATION bei Dr. med. John Switzer

Sonntag, den 03. Juni 2018

Kosten & Dauer: 210 € pro Person – ca. 1,5 Stunden

Vortragsort: Schenna Resort – Alte Straße 14 – 39017 Schenna

Maximal 4 Termine

 

Anmeldung bei Johann Burger – Mobil: 366 1879500 oder E-Mail: johann.burger@hotmail.de

 

Die Konsultation ist eine sogenannte homöopathische, ayurvedische Erstamnanese mit Puldiagnose, Ernährungsempfehlungen, evtl. Verordnung von homöopathischen Mitteln oder andere Mittel bzw. Empfehlungen.

 

Buchempfehlung:

Dr. Switzer Wildkräuter-Vitalkost-Therapie in Verbindung mit der Gerson-Therapie bei Krebs und anderen degenerativen Erkrankungen – 1. Auflage 2017 – € 27,90

www.ein-langes-leben.de

 

********************************************************************************

 

WILDKRÄUTER-VITALKOST ZUBEREITUNGSKURS mit Dolores und Bernhard Beischl

Sonntag, den 03. Juni 2018 von 11.00 bis 16.00 Uhr

Kosten: 80 € pro Person incl. Verköstigung & Getränke

Vortragsort: Schenna Resort – Alte Straße 14 – 39017 Schenna

Mit begrenzter Teilnehmerzahl

 

Anmeldung bei Johann Burger – Mobil: 366 1879500 oder E-Mail: johann.burger@hotmail.de

 

Lernen Sie Dr. Switzers wichtigsten und heilkräftigsten Rezepte von zwei Vitalkost Profis kennen! Traumhafte Gerichte warten auf Sie!

Das Ehepaar Beischl kennt Dr. Switzers Wildkräuter-Vitalkost Gerichte in-und-auswendig. Die Teilnehmer erhalten praktisches Wissen, wie diese köstlichen Gerichte Zuhause einfach und schnell gelingen können.

 

Buchempfehlungen:

Dr. Switzer Heilkräftige Wildkräuter-Vitalkost-Rezepte – Das Rezeptbuch mit 180 heilkräftigen Rezepten – 4. Auflage – € 22,90

Gesünder mit Dr. Switzers Vitalkost-Rezepten – illustriertes Rezeptbuch mit 60 Rezepten – 2. Auflage 2017 – € 15,90

www.ein-langes-leben.de

 

***************************************************************************************

LEONARDO GLOBAL CONSULTING UG

TRADING & CONSTRUCTION

Am Dreschschopf 1

77815 Bühl/Moos

Deutschland

Mobil D: 0049 (0)1520 9443157

Mobil IT: 0039 366 1879500

valeria.burger@vastuandmore.com
www.vastuandmore.com

 

Der weg zum super Gedächtnis mit Gregor Staub @ Graf-Meinhard-Haus, Dorfkern1 I-39037 Mühlbach i. Südtirol
Mai 10 um 20:00

 

Hallo Freunde,

der europa- und weltbekannte Gedächtnistrainer GREGOR STAUB aus der Schweiz kommt nach Südtirol!! Genauer nach Mühlbach.

Nutzt die Gelegenheit, seine patentierte Methode „megamemory“ zum Gedächtnistraining kennenzulernen.

Diese kann in jedem Alter und für jedwede Tätigkeit angewandt werden. Eine mega-Chance.

Ich freue mich auf ein Wiedersehen.

Gerne könnt ihr diese Info an alle Freunde weiterleiten. Vielen Dank dafür.

 

Weideres:
Am 8. Juni 2018 referiert Christa Jasinski über die Tagebücher Zivilisation im inneren unserer Erde in Mülbach.

 

Liebe Grüße

Christoph Daporta

KultWis 3000

 

 

 

KultWis 3000

Präsident: Christoph Daporta

Katharina-Lanz-Str. 75/D – 39037 Mühlbach

Tel. +39 0472 849675             mail: info@baustudio.it

 

Mai
11
Fr
VASTU ARCHITEKTURLEHRE @ Kolpinghaus Bozen – Adolph-Kolping-Str. 3 – 39100 Bozen
Mai 11 um 19:30

ZWEI VASTU-VORTRÄGE ÜBER DIE UNIVERSELLE ARCHITEKTURLEHRE & ENERGETISCHE GEBÄUDE-KORREKTUR mit Arch. Dr. Prabhat Poddar:

 

Donnerstag den 10. Mai 2018 um 19:30 Uhr im Schenna Resort – Alte Straße 14  – 39017 Schenna

und

Freitag den 11. Mai 2018 um 19:30 Uhr im Kolpinghaus Bozen – Adolph-Kolping-Str. 3 – 39100 Bozen

 

Heute sind die meisten Gebäude nicht im Einklang mit der Natur gebaut, was sich negativ auf die Gesundheit, zwischenmenschlichen Beziehungen, Wohlstand usw. auswirken kann.

 

Dr. Prabhat Poddar hat seit über 30 Jahren verschiedene Methoden und Hilfsmittel entwickelt, um Wohnungen, Häuser und Arbeitsplätze zu korrigieren.

Durch die energetische Korrektur, werden die Strahlungen nicht „aufgehoben“, sondern die negativen Auswirkungen der Erdstrahlen, Elektrosmog und Handystrahlen etc. neutralisiert.

 

Ein wichtiger Hinweis auf einen belasteten Schlafplatz besteht dann, wenn beispielsweise dauerhafte Symptome wie z.B. Einschlaf- oder Durchschlafstörungen, Kopfschmerzen, Müdigkeit & Verspannungen, Gelenk- & Muskelschmerzen, Bettnässen, Chronische Krankheiten etc. auftreten und bei einem Ortswechsel verschwinden oder sich bessern.

 

Dank seiner energetischen Hilfsmittel müssen am Gebäude keine Veränderungen vorgenommen werden.

Viele positive Rückmeldungen bestätigen, dass durch die energetischen Gebäude- und Körperkorrekturen von Dr. Prabhat Poddar, weltweit Menschen geholfen werden konnte.

 

Der Vortrag ist nicht nur für Architekten und Planer interessant, sondern auch für all diejenigen die im Gesundheitsbereich tätig sind und für alle, die Freude an diesem interessanten Thema haben.

Vortragsdauer: ca. 90 Min.

Eintritt: Freiwillige Spende

 

Johann & Valeria Burger Mobil 0039 366 1879500 – johann.burger@hotmail.de – www.vastuandmore.com

 

Mai
15
Di
geist-reich und stein-reich @ Studio Marta Rott, Penegalstr. 21/A,
Mai 15 um 20:00

 Wayna Fanes

Der Weg des kristallenen Herzens
Wöchentlich ab Dienstag, 06.02.18 in Bozen, Brixen, Auer, Pedraces/Gadertal, Gossensaß und Meran, jeweils 20 Uhr:

 

Meditation:

Das kristallene Herz – Liebende Leuchtkraft für die Welt

 

Haben wir sie vergessen,

jene Kostbarkeit

in unserer Mitte,

wie ein brillanter Samen,

der keimen will?

 

Ja, wir können liebende Leuchtkraft vermehren,

statt Spielball für finstere Mächte zu sein,

indem wir sie fürchten;

 

lassen wir also diesen wundersamen Keim in uns wachsen,

und nähren ihn damit,

dass wir seine leuchtende Liebe teilen,

denn eingewoben sind wir

in die Seele der Welt.

 

Ab dem 6. Februar 2018 bieten die Wayna Fanes jeweils am Dienstagabend diese besondere Meditation an, mit der du dein kristallenes Herz stärkst und zugleich einen wertvollen Beitrag zu einer Verlagerung des Kräftegleichgewichts auf der Erde leistest, damit wir gemeinsam die Weltseele zur Blüte bringen können. Im Anschluss daran wird es immer wieder die Gelegenheit geben, Teile des Neuen Mythos von Fanes zu hören, um den Sinn der gemeinsamen Meditation tiefer zu verstehen.

Zusätzlich seid ihr einmal im Monat eingeladen, in unserer Begleitung das Neue Pilgern für die Erde kennenzulernen – eine Erfahrung, die das kristallene Herz besonders stark zum Wachstum anregt.

 

Wann und wo?

 

ab 6. Februar in Bozen: Studio Marta Rott, Penegalstr. 21/A, 20 Uhr, Tel. 346 2194164

ab 6. Februar in Brixen: Otelo im Jakob Steiner Haus (3. Stock), 20 Uhr, Tel. 338 6715566

ab 6. Februar in Auer: Jugendtreff „Joy“, 20.15 Uhr, in italienischer Sprache,

Tel. 328 0324475

ab 6. Februar in Pedraces/Gadertal: Seminarraum im Badia- Pub, 20 Uhr, Tel. 349 3804892

ab 20. Februar in Gossensaß: St.Valentinstr. 4, 20 Uhr, Tel. 340 2123122

ab 20. Februar in Meran: Meinhardstr.13/15, 20 Uhr, Tel. 349 1885528

 

Die Meditation findet im Jahr 2018 jeden Dienstag ab dem 06./20.02. statt, mit folgenden Ausnahmen: nicht im August und nicht am 20.03., 29.05., 25.09., 23.10., 25.12.

 

Die Abende, an denen sich das Erzählen des Mythos anschließt, werden vereinbart, sobald genügend Interessierte zusammengekommen sind.

 

Termine für das gemeinsame Pilgern für die Erde (Ziel je nach Wetter): 25.02., 24.03., 28.04., 27.05., 24.06., 05.07. (öffentliche Veranstaltung unter UNESCO- Schirmherrschaft), 11.08., 06.09. (öffentliche Veranstaltung unter UNESCO- Schirmherrschaft), 30.09., 27.10., 25.11., 16.12.18.

 

Die Teilnahme am gemeinsamen Pilgern für die Erde ist auch für all jene möglich, die bereits an einer Veranstaltung von Wayna Fanes teilgenommen haben.

 

 

Anmeldung ist nicht erforderlich; die Abende können unabhängig voneinander besucht werden.

Um eine freiwillige Spende wird gebeten.

 

Bitte Sitzunterlage mitbringen.

 

Weitere Informationen: Tel.: (0039)346 2194164;

www.waynafanes.org; Email: info@waynafanes.org

Mai
18
Fr
Südtirol-Jubiläums-Tournee der Gruppe „Miteinanders“ @ Brixen/ Milland/ Jugendheim
Mai 18 um 20:00

Die Termine von den Miteinanders

18.05.18 Brixen/ Milland/ Jugendheim 20:00 Uhr

25.05.18 Bozen/ Sudwerk                    20:00 Uhr

01.06.18 Meran/ Stadttheater              20:00 Uhr

 

am kommenden Freitag startet eine etwas außergewöhnliche Südtirol-Jubiläums-Tournee, denn auch die Band ist außergewöhnlich: Die Gruppe Miteinanders wurde 1998 in Bruneck gegründet und besteht aus sieben Menschen mit Beeinträchtigung. „Miteinanders“ sind „miteinander anders“.

 

Das ist Programm, denn miteinander sind sie stark. „Miteinanders“ rocken um die Wette, sind bühnensicher, haben heute schon eine langjährige Bühnenerfahrung, die sich vorzeigen lässt. Ob sie nun sanfte, leise Folkstücke oder lauten Rock, Blues oder auch volkstümliche Musik spielen: Immer zeigen sie dieselbe Begeisterung, die auf das Publikum übertragen wird.

 

Mai
22
Di
Ein gerechteres Geldsystem dank Vollgeld @ Bibliothek Kulturen der Welt, Bozen (Schlachthofstr. 50)
Mai 22 um 18:00 – Mai 23 um 20:00

 

STREITGESPRÄCH

Geld – Was die Welt im Innersten zusammenhält
Ein gerechteres Geldsystem dank Vollgeld?
Di 22. Mai 2018, 18-20 Uhr, Bibliothek Kulturen der Welt, Bozen (Schlachthofstr. 50)
Thomas Benedikter, Autor, POLITiS
Stefan Jenewein, GAW, Lehrbeauftragter der Univ. Innsbruck
Am 10. Juni stimmt die Schweiz über eine weitreichende Reform der Geldordnung ab: das Vollgeld. Damit soll den privaten Banken die Möglichkeit der Geldschöpfung entzogen werden und das Monopol der öffentlichen Hand, Geld als gesetzliches Zahlungsmittel auszugeben, auf alle Formen ausgedehnt werden: nicht nur Münzen und Banknoten, auch das elektronische Giralgeld, die heute absolut dominante Geldform. Über Pro und Contra, Vor- und Nachteile dieser Reform streiten die Referenten anschließend auch mit dem Publikum.

http://humaneconomy.it/deutsch/mit-vollgeld-zu-einem-gerechteren-geldsystem/

Das Treffen Einfach gemeinsam am Di. 22 Mai 18 @ Martinsheim Kastelruth
Mai 22 um 19:55 – 22:00

 

Einige von uns haben den Vortrag von Gregor Staub besucht und probieren sein Gedächtnistraining schon aus. Ich bin gespannt was sie uns erzählen.

Luise und ich waren bei Berta und Maria Braun, wir haben Pflanzen gekauft und ein langes Gespräch geführt über Garten u.v.m.. Sie haben sich auch für unsere Gruppe interessiert, vielleicht kommen sie auch zu einem unserer Treffen.

 

Hier die Zusammenfassung vom letzten Treffen. Danke Sabine.

 

 

 

Mondragon ist ein effektives Beispiel dass man Wirtschaft auch mit Kooperation organisieren kann.

 

 

 

 

geist-reich und stein-reich @ Studio Marta Rott, Penegalstr. 21/A,
Mai 22 um 20:00

 Wayna Fanes

Der Weg des kristallenen Herzens
Wöchentlich ab Dienstag, 06.02.18 in Bozen, Brixen, Auer, Pedraces/Gadertal, Gossensaß und Meran, jeweils 20 Uhr:

 

Meditation:

Das kristallene Herz – Liebende Leuchtkraft für die Welt

 

Haben wir sie vergessen,

jene Kostbarkeit

in unserer Mitte,

wie ein brillanter Samen,

der keimen will?

 

Ja, wir können liebende Leuchtkraft vermehren,

statt Spielball für finstere Mächte zu sein,

indem wir sie fürchten;

 

lassen wir also diesen wundersamen Keim in uns wachsen,

und nähren ihn damit,

dass wir seine leuchtende Liebe teilen,

denn eingewoben sind wir

in die Seele der Welt.

 

Ab dem 6. Februar 2018 bieten die Wayna Fanes jeweils am Dienstagabend diese besondere Meditation an, mit der du dein kristallenes Herz stärkst und zugleich einen wertvollen Beitrag zu einer Verlagerung des Kräftegleichgewichts auf der Erde leistest, damit wir gemeinsam die Weltseele zur Blüte bringen können. Im Anschluss daran wird es immer wieder die Gelegenheit geben, Teile des Neuen Mythos von Fanes zu hören, um den Sinn der gemeinsamen Meditation tiefer zu verstehen.

Zusätzlich seid ihr einmal im Monat eingeladen, in unserer Begleitung das Neue Pilgern für die Erde kennenzulernen – eine Erfahrung, die das kristallene Herz besonders stark zum Wachstum anregt.

 

Wann und wo?

 

ab 6. Februar in Bozen: Studio Marta Rott, Penegalstr. 21/A, 20 Uhr, Tel. 346 2194164

ab 6. Februar in Brixen: Otelo im Jakob Steiner Haus (3. Stock), 20 Uhr, Tel. 338 6715566

ab 6. Februar in Auer: Jugendtreff „Joy“, 20.15 Uhr, in italienischer Sprache,

Tel. 328 0324475

ab 6. Februar in Pedraces/Gadertal: Seminarraum im Badia- Pub, 20 Uhr, Tel. 349 3804892

ab 20. Februar in Gossensaß: St.Valentinstr. 4, 20 Uhr, Tel. 340 2123122

ab 20. Februar in Meran: Meinhardstr.13/15, 20 Uhr, Tel. 349 1885528

 

Die Meditation findet im Jahr 2018 jeden Dienstag ab dem 06./20.02. statt, mit folgenden Ausnahmen: nicht im August und nicht am 20.03., 29.05., 25.09., 23.10., 25.12.

 

Die Abende, an denen sich das Erzählen des Mythos anschließt, werden vereinbart, sobald genügend Interessierte zusammengekommen sind.

 

Termine für das gemeinsame Pilgern für die Erde (Ziel je nach Wetter): 25.02., 24.03., 28.04., 27.05., 24.06., 05.07. (öffentliche Veranstaltung unter UNESCO- Schirmherrschaft), 11.08., 06.09. (öffentliche Veranstaltung unter UNESCO- Schirmherrschaft), 30.09., 27.10., 25.11., 16.12.18.

 

Die Teilnahme am gemeinsamen Pilgern für die Erde ist auch für all jene möglich, die bereits an einer Veranstaltung von Wayna Fanes teilgenommen haben.

 

 

Anmeldung ist nicht erforderlich; die Abende können unabhängig voneinander besucht werden.

Um eine freiwillige Spende wird gebeten.

 

Bitte Sitzunterlage mitbringen.

 

Weitere Informationen: Tel.: (0039)346 2194164;

www.waynafanes.org; Email: info@waynafanes.org