Mitschrift Einfach Gemeinsam Treffen am 17.10.17

 

Es waren 9 Personen anwesend und folgendes wurde besprochen:

Eine Kühltruhe verbraucht in ca.  20 Euro an Strom im Jahr.

Kastanien und Nüsse wären zu besorgen. Bezüglich der Nüsse hat Hans schon recherchiert. In Südtirol gibt es in diesem Jahr keine.  Hans wird uns dann berichten welche Möglichkeiten wir haben.

Zum Waschen könnte man Zitronen und Orangenschalen trocknen und dann dazugeben.

Luise und ich werden einen Ausflug zum Peterbühl machen, zwecks Rosskastanien, ebenfalls zum Waschen geeignet. Lavendel trocken eignet sich auch gut für den Wäscheduft

Zudem wäre jetzt die Zeit für die Wurzel- Beerenbeschaffung:

Blutwurz

Meisterwurz

Löwenzahnwurzel

Brennnesselwurzel

Weißdornbeeren

Dann Schnäpse wären gut. Wer könnte das machen ?

Sauerkraut (2/3 Weißkohl+1/3 Rüben) oder andere Variante : Weißkohl 2/3 und Rote Beete 1/3

Kürbis und Rote Beete eignen sich ebenfalls gut zum fermentieren: 60% Kürbis+ 40% Rote Beete

Robert hat uns einen  Gemüsehobel gezeigt, der wirklich gut funktioniert, Hobel TNS 3000 und die Pizzaplatte für Pizza und Brot, für den elektrischen Ofen.

Luise, Franzi, Hans und ich waren in Kaltern um die homöopathische Verreibung kennenzulernen. Was sehr interessant.

Ganz liebe Grüße

Sabine