Termine

Jun
13
Mi
Unterstützt die Pestizid-Rebellen von Mals! @ Mals in Südtirol
Jun 13 um 6:00 – Sep 13 um 18:00

 

Hallo,

das kleine Südtiroler Dorf Mals ist die erste Gemeinde Europas, die sich für ein vollständiges Verbot von Pestiziden auf ihrem Gebiet entschieden hat.

Doch per Gerichtsbeschluss wurde das Malser Pestizidverbot vorerst wieder außer Kraft gesetzt. Damit Mals pestizidfrei bleiben kann und ein Vorbild für weitere Gemeinden wird, braucht das Projekt unsere Unterstützung.

Deshalb habe ich mich jetzt per E-Mail an den Südtiroler Landeshauptmann gewendet. Er muss das Malser Pestizidverbot unterstützen und zum Modell für ganz Südtirol machen.

Mach auch Du mit und schreibe ihm jetzt eine E-Mail über diese Seite des Umweltinstituts:
https://www.umweltinstitut.org/mitmach-aktionen/unterstuetzt-die-pestizid-rebellen.html?utm_source=email&utm_medium=sharepage&utm_campaign=mals

Danke, dass Du dabei bist!
Viele Grüße

 

 

FRAGEN EINES E-MAIL-LESENDEN FILMEMACHERSa) Stimmt es dass von Anfang an klar war, dass die Volksabstimmung in Mals unzulässig gewesen ist? Oder ist das vielleicht bis heute noch nicht geklärt? Das Verfahren läuft ja noch.b) Stimmt es dass Südtirol nicht vergiftet ist? Wie können wir es herausfinden? Warum nicht in allen Gemeinden Rückstandsmessungen durchführen? Bisher wurde das jedoch von der Landesregierung stets abgelehnt. Warum eigentlich?

Publiée par Das Wunder von Mals sur mercredi 29 mars 2017

 

 

 

Jul
12
Do
watsu session @ Blindenzentrum in Bozen
Jul 12 – Jul 19 ganztägig

 

Liebe freunde stefan I.Zelina kommt wieder magst du dir eine watsu session gönnen oder diese einer lieben Person schenken?.Termine zwischen 12. Und 19. juli 2018  nach Vereinbarung Ort: Blindenzentrum in Bozen. Einen tag vorher geht auch noch….Anmeldung bei mir oder info@tiatro.it danke für das weiterempfehlen

Nähere Infos auch auf www.watsuinberlin.de

lg Sigrid

 

 

 

 

 

Jul
15
So
Wo-La Wolleprojekt – Lana Naturale @ Pfarrkirche Kastelruth
Jul 15 um 9:30 – 11:00

Kissen aus 100% natürlicher Schafwolle –  Cuscini di lana pura di pecora

Im Haus Anna, Kastelruth, wird die Wolle mit Hand vorsichtig gewaschen.

Im Martinsheim wird sie gezupft.

Im Haus Anna wird sie kardiert und zu feinen Kissen verarbeitet, wie Nacken-, Rücken- und Schlafpolster.

In casa Anna, a Castelrotto, la lana viene lavata a mano con un sapone neutro. In casa di riposo Martinsheim viene poi sfilacciata. In casa Anna viene poi cardata per riempire i preziosi cuscini per la nuca, la schiena e altro.

Schafswolle ist ein Wunder, ein Geschenk der Natur:

Das Lanolin im Wollekissen wirkt entspannend und schmerzlindernd besonders bei Rückenschmerzen, Hexenschuss, Migräne, Nackenschmerzen und Rheuma. In der Wärmewirkung der Naturwolle schlummern besondere Kräfte, welche die Selbstheilung des Körpers mobilisieren. Die Fasern sind ständig in Bewegung und sorgen für zarte Massage. Das tut der Haut gut. Sie wird besser durchblutet und atmet, neue Energien werden geweckt. Wir empfinden entspannendes Wohlbehagen. Die Wolle gleicht Temperaturen und Feuchtigkeit aus, sie wärmt wenn es kalt ist und kühlt beim Schwitzen, z.B. Fieber. Mit reiner Schafswolle kann ein Husten gelindert werden.

 

Cuscini di lana pura di pecora   Im Haus Anna, Kastelruth, wird die Wolle mit Hand vorsichtig gewaschen Im Martinsheim wird sie gezupft Im Haus Anna wird sie kardiert und zu feinen Kissen verarbeitet, wie Nacken-, Rücken- und Schlafpolster.   In casa Anna, a Castelrotto, la lana viene lavata a mano con un sapone neutro. In casa di riposo Martinsheim viene poi sfilacciata. In casa Anna viene poi cardata per riempire i preziosi cuscini per la nuca, la schiena e altro.     Schafswolle ist ein Wunder, ein Geschenk der Natur: Das Lanolin im Wollekissen wirkt entspannend und schmerzlindernd besonders bei Rückenschmerzen, Hexenschuss, Migräne, Nackenschmerzen und Rheuma. In der Wärmewirkung der Naturwolle schlummern besondere Kräfte, welche die Selbstheilung des Körpers mobilisieren. Die Fasern sind ständig in Bewegung und sorgen für zarte Massage. Das tut der Haut gut. Sie wird besser durchblutet und atmet, neue Energien werden geweckt. Wir empfinden entspannendes Wohlbehagen. Die Wolle gleicht Temperaturen und Feuchtigkeit aus, sie wärmt wenn es kalt ist und kühlt beim Schwitzen, z.B. Fieber. Mit reiner Schafswolle kann ein Husten gelindert werden.

➢ La lana di pecora è un dono della natura, un vero miracol.
➢ La lanolina nei cuscini ha un effetto rilassante e calmante per i dolori, soprattutto nei casi di mal di schiena, lombaggine, emicrania, cervicale e reumatismi. Nel calore della lana naturale si nascondono forze particolari, che mobilitano l’autoguarigione del corpo. Le fibre sono in costante movimento e producono un dolce massaggio. Questo è salutare per la pelle, che viene irrorata meglio e respira, svegliando nuove energie. Si ritrova il senso di benessere. La lana bilancia le temperature e l’umidità, riscalda se fa freddo e rinfresca quando si suda, per es. con la febbre. Con la pura lana di pecora si può alleviare la tosse.

Wo gibt es Kissen – Dove si possono trovare i cuscini? 15. Juli 2018 von 9.30 – 11.00 presso la chiesa di Castelrotto – bei der Pfarrkirche von Kastelruth

LABORATORIO APERTO OGNI GIOVEDI 15.00 – 17.00 IN CASA ANNA JEDEN DONNERSTAG VON 15.00 – 17.00 IST OFFENE WERKSTATT IM HAUS ANNA, Kastelruth – Castelrotto Viale Kofel Weg 3 TEL: 0471 711062

Dort können Personen mithelfen – chi viene per aiutare Zuschauen – guardare Ein Kissen erstehen – vedere come si crea un cuscino Wolle fühlen und sich informieren – sentire la lana ed informarsi Für das Projekt sammeln wir gut erhaltene nicht mehr gebrauchte Baumwollstoffe. Schafswolle wird gerne angenommen.

 

Ein Projekt von Verein TIATRO und SANYTON Info: info@tiatro.it tel 3355725792

 

Jul
16
Mo
Einfach gemeinsam bei Clara u. Livio @ Mulin da Coi 11 St. Christina hinder der Sportzone
Jul 16 um 19:30 – 22:00

 

Clara und Livio laden uns diesmal zu sich ein.
Bitte meldet euch kurz bei Clara  unter +39 335 661 0470  damit sie den Abend einschätzen kann. Danke.

Zu finden
Via Mulindacoi 11
39047 St. Christina Gröden  BZ
Italien
Nach St. Ulrich bei der Sportzohne St. Christina rechts vorbei da hinter bei der Mühle Wohnen Clara und Livio
Für Fahrgemeinschaften von Kastlruth Tel. +39 335 694 2670

 

Thema:  (Finanzkrise, Wirtschaftskrise) oder Systemkrise

Mehrere namhafte Mensche prophezeien noch 2018 eine Finanzkrise und Wirtschaftskrise. Meines Erachtens liegt das Problem im System und das löst dann die Krisen aus, die sogar im Krieg enden können.

Viele von uns haben für das Gröbste vorgesorgt, um eine eventuelle Krisen einfacher zu durchlaufen.

 

Im System liegt der Haken. Also ist es Zeit etwas am System zu ändern. Oft haben wir über alternative Systeme bei unseren Treffen gesprochen z. B. Ubuntu, Vollgeld, bedingungsloses Grundeinkommen,  Silvio Gesell mit seiner Landreform und dem Schwundgeld, Regionalwährungen, Familienlandsitzsiedlung von Anastasia, u.v.m.

 

Weiteres:
Robert holt wieder EM, wer Terra Tirol Produkte braucht bitte gleich bei ihm melden, eventuell kann er etwas mitbringen  Tel. +39 3488706700

Mehrere von uns interessieren sich für die Lokalen Gruppen von Gopal Norbert Klein, also würde ich diese im Martinsheim in Kastelruth organisieren. Barbara würde uns dabei begleiten Montags hat sie nicht zeit als würde ich sie an einem Dienstag 20 00 Uhr festlegen. Ich bitte um Rükmeldungen. Tel +39 335 694 2670 

Wenn sich für das Transformationswochenende und die TRE-Einführung,  im Dezember in kürze nicht mehr melden wir es abgesagt. 

Livio repariert beeister Fahrräder siehe   https://tauschkreis.it/category/produkte/

 

Silvia hat mir das Video empfohlen

 

Ein Film der uns zeigt, was Fehler im System bewirken.

 

Robert findet  Roberto Antela Martinez gut.

 

 

Jul
17
Di
Meditation: Das kristallene Herz – liebende Leuchtkraft für die Welt @ Bozen Waldorf Oberstufe, Buozzistr. 18
Jul 17 um 20:00

 

Meditation:

Das kristallene Herz – Liebende Leuchtkraft für die Welt

 

Haben wir sie vergessen,
jene Kostbarkeit
in unserer Mitte,
wie ein brillanter Samen,
der keimen will?


Ja, wir können liebende Leuchtkraft vermehren,

statt Spielball für finstere Mächte zu sein,
indem wir sie fürchten;

 

lassen wir also diesen wundersamen Keim in uns wachsen,
und nähren ihn damit,
dass wir seine leuchtende Liebe teilen,
denn eingewoben sind wir
in die Seele der Welt.

 

Die Wayna Fanes bieten jeweils am Dienstagabend diese besondere Meditation an, mit der du dein kristallenes Herz stärkst und zugleich einen wertvollen Beitrag zu einer Verlagerung des Kräftegleichgewichts auf der Erde leistest, damit wir gemeinsam die Weltseele zur Blüte bringen können. Im Anschluss daran wird es immer wieder die Gelegenheit geben, Teile des Neuen Mythos von Fanes zu hören, um den Sinn der gemeinsamen Meditation tiefer zu verstehen.

Zusätzlich seid ihr einmal im Monat eingeladen, in unserer Begleitung das Neue Pilgern für die Erde kennenzulernen – eine Erfahrung, die das kristallene Herz besonders stark zum Wachstum anregt.

 

Wann und wo?

in Bozen (in deutscher Sprache): Waldorf Oberstufe, Buozzistr. 18, 20 Uhr; Tel. 346 2194164
(in englischer Sprache): Waldorf Oberstufe, Buozzistr. 18, 20 Uhr; Tel. 345 6108966,
in Brixen (in deutscher Sprache): Otelo im Jakob Steiner- Haus (3. Stock), 20 Uhr; Tel. 338 6715566
in Auer (in italienischer Sprache): Wayna Fanes-Raum, Fuchsloch 3/5, 20 Uhr; Tel. 328 0324475
in Pedraces/Gadertal (in deutscher Sprache): Seminarraum im Badia- Pub, 20 Uhr; Tel. 349 3804892
in  Sterzing (in deutscher Sprache): Wayna Fanes Raum, Weg in die Vill 18, 20 Uhr; Tel. 340 2123122
in Meran (in deutscher Sprache): Wayna Fanes- Raum, Meinhardstr. 13/15, 20 Uhr; Tel. 349 1885528
Die Meditation findet jeden Dienstag statt, mit folgenden Ausnahmen: nicht im August und nicht am 19.06, 25.09., 23.10. und 25.12.18.
Die Abende, an denen sich das Erzählen des Mythos anschließt, werden vereinbart, sobald genügend Interessierte zusammengekommen sind.

Anmeldung ist nicht erforderlich; die Abende können unabhängig voneinander besucht werden.
Um eine freiwillige Spende wird gebeten. Bitte Sitzunterlage mitbringen.

 

Jul
24
Di
Meditation: Das kristallene Herz – liebende Leuchtkraft für die Welt @ Bozen Waldorf Oberstufe, Buozzistr. 18
Jul 24 um 20:00

 

Meditation:

Das kristallene Herz – Liebende Leuchtkraft für die Welt

 

Haben wir sie vergessen,
jene Kostbarkeit
in unserer Mitte,
wie ein brillanter Samen,
der keimen will?


Ja, wir können liebende Leuchtkraft vermehren,

statt Spielball für finstere Mächte zu sein,
indem wir sie fürchten;

 

lassen wir also diesen wundersamen Keim in uns wachsen,
und nähren ihn damit,
dass wir seine leuchtende Liebe teilen,
denn eingewoben sind wir
in die Seele der Welt.

 

Die Wayna Fanes bieten jeweils am Dienstagabend diese besondere Meditation an, mit der du dein kristallenes Herz stärkst und zugleich einen wertvollen Beitrag zu einer Verlagerung des Kräftegleichgewichts auf der Erde leistest, damit wir gemeinsam die Weltseele zur Blüte bringen können. Im Anschluss daran wird es immer wieder die Gelegenheit geben, Teile des Neuen Mythos von Fanes zu hören, um den Sinn der gemeinsamen Meditation tiefer zu verstehen.

Zusätzlich seid ihr einmal im Monat eingeladen, in unserer Begleitung das Neue Pilgern für die Erde kennenzulernen – eine Erfahrung, die das kristallene Herz besonders stark zum Wachstum anregt.

 

Wann und wo?

in Bozen (in deutscher Sprache): Waldorf Oberstufe, Buozzistr. 18, 20 Uhr; Tel. 346 2194164
(in englischer Sprache): Waldorf Oberstufe, Buozzistr. 18, 20 Uhr; Tel. 345 6108966,
in Brixen (in deutscher Sprache): Otelo im Jakob Steiner- Haus (3. Stock), 20 Uhr; Tel. 338 6715566
in Auer (in italienischer Sprache): Wayna Fanes-Raum, Fuchsloch 3/5, 20 Uhr; Tel. 328 0324475
in Pedraces/Gadertal (in deutscher Sprache): Seminarraum im Badia- Pub, 20 Uhr; Tel. 349 3804892
in  Sterzing (in deutscher Sprache): Wayna Fanes Raum, Weg in die Vill 18, 20 Uhr; Tel. 340 2123122
in Meran (in deutscher Sprache): Wayna Fanes- Raum, Meinhardstr. 13/15, 20 Uhr; Tel. 349 1885528
Die Meditation findet jeden Dienstag statt, mit folgenden Ausnahmen: nicht im August und nicht am 19.06, 25.09., 23.10. und 25.12.18.
Die Abende, an denen sich das Erzählen des Mythos anschließt, werden vereinbart, sobald genügend Interessierte zusammengekommen sind.

Anmeldung ist nicht erforderlich; die Abende können unabhängig voneinander besucht werden.
Um eine freiwillige Spende wird gebeten. Bitte Sitzunterlage mitbringen.

 

Jul
29
So
Geist des Geldes  @ Marienschule Bozen
Jul 29 um 8:30 – 17:00

 

Workshop * Geist des Geldes                    Sonntag, 29 Juli 2018

Marienschule Bozen, Wangergasse, 91   von 8.30 – 17.00 Uhr

Geld – Macht – Freiheit

Geld will fließen…

 

  • Manche Menschen haben immer genug Geld, andere immer zu wenig.
  • Wir brauchen es um zu leben. Geld macht zwar nicht glücklich, aber es beruhigt.
  • Armut – arm an Mut? Was hat das mit Geld zu tun?
  • Geld – Wert – Selbstwert
  • So, wie ich über Geld denke und rede, so denke und rede ich über mich!!!
  • Unsere Kindheit hat uns zum Thema Geld stark geprägt.

Wir werden uns bewusst werden, wie wir zu Geld stehen und Geld zu uns!!  An diesem Tag werden wir den Geist des Geldes aufstellen und ihm in die Augen schauen.
So wird es uns möglich eine andere Sichtweise zu Geld anzunehmen und Geld mit mehr Leichtigkeit in unser Leben zu ziehen.

 

Kosten: 70 €

 

Jul
31
Di
Meditation: Das kristallene Herz – liebende Leuchtkraft für die Welt @ Bozen Waldorf Oberstufe, Buozzistr. 18
Jul 31 um 20:00

 

Meditation:

Das kristallene Herz – Liebende Leuchtkraft für die Welt

 

Haben wir sie vergessen,
jene Kostbarkeit
in unserer Mitte,
wie ein brillanter Samen,
der keimen will?


Ja, wir können liebende Leuchtkraft vermehren,

statt Spielball für finstere Mächte zu sein,
indem wir sie fürchten;

 

lassen wir also diesen wundersamen Keim in uns wachsen,
und nähren ihn damit,
dass wir seine leuchtende Liebe teilen,
denn eingewoben sind wir
in die Seele der Welt.

 

Die Wayna Fanes bieten jeweils am Dienstagabend diese besondere Meditation an, mit der du dein kristallenes Herz stärkst und zugleich einen wertvollen Beitrag zu einer Verlagerung des Kräftegleichgewichts auf der Erde leistest, damit wir gemeinsam die Weltseele zur Blüte bringen können. Im Anschluss daran wird es immer wieder die Gelegenheit geben, Teile des Neuen Mythos von Fanes zu hören, um den Sinn der gemeinsamen Meditation tiefer zu verstehen.

Zusätzlich seid ihr einmal im Monat eingeladen, in unserer Begleitung das Neue Pilgern für die Erde kennenzulernen – eine Erfahrung, die das kristallene Herz besonders stark zum Wachstum anregt.

 

Wann und wo?

in Bozen (in deutscher Sprache): Waldorf Oberstufe, Buozzistr. 18, 20 Uhr; Tel. 346 2194164
(in englischer Sprache): Waldorf Oberstufe, Buozzistr. 18, 20 Uhr; Tel. 345 6108966,
in Brixen (in deutscher Sprache): Otelo im Jakob Steiner- Haus (3. Stock), 20 Uhr; Tel. 338 6715566
in Auer (in italienischer Sprache): Wayna Fanes-Raum, Fuchsloch 3/5, 20 Uhr; Tel. 328 0324475
in Pedraces/Gadertal (in deutscher Sprache): Seminarraum im Badia- Pub, 20 Uhr; Tel. 349 3804892
in  Sterzing (in deutscher Sprache): Wayna Fanes Raum, Weg in die Vill 18, 20 Uhr; Tel. 340 2123122
in Meran (in deutscher Sprache): Wayna Fanes- Raum, Meinhardstr. 13/15, 20 Uhr; Tel. 349 1885528
Die Meditation findet jeden Dienstag statt, mit folgenden Ausnahmen: nicht im August und nicht am 19.06, 25.09., 23.10. und 25.12.18.
Die Abende, an denen sich das Erzählen des Mythos anschließt, werden vereinbart, sobald genügend Interessierte zusammengekommen sind.

Anmeldung ist nicht erforderlich; die Abende können unabhängig voneinander besucht werden.
Um eine freiwillige Spende wird gebeten. Bitte Sitzunterlage mitbringen.

 

Dez
10
Mo
Gopal Norbert Klein @ Brixen
Dez 10 – Dez 17 ganztägig

 

Hallo Günther und alle, die an Gopal´s Arbeit interessiert sind:

Gopal schlägt vor, ein Transformationswochenende fest zu planen und dann in der darauffolgenden Woche spontan TRE-Einführung, Einzelsitzungen und/oder Gruppensachen anzubieten, wie es sich ergibt und was gefragt ist.

Im Zentrum dieses Wochenend-Workshops steht die individuelle Begegnung mit Gopal in Form von Einzelsitzungen. In jedem Gruppenblock bietet sich dafür die Möglichkeit, nach vorne zu kommen und mit Gopal zu sprechen. Alle   Ebenen   können   dabei   bearbeitet   werden: Traumaprägungen, Umgang   mit Gefühlen und Beziehungen, Orientierung worum es mir wirklich geht, Wissensvermittlung, körperliche Beschwerden, Meditation/Spiritualität uvm..

Die anderen Gruppenmitglieder begleiten den Prozess durch liebevolle Aufmerksamkeit.

Unterstützend finden morgens Meditation und abends leichte Körperübungen statt.

So sind alle Ebenen des Nervensystems abgedeckt und es kann in kurzer Zeit zu tiefgreifenden Veränderungen kommen.

Das Transformationswochenende würde am Freitag Abend beginnen und bis Sonntag zu Mittag dauern und kostet € 240,00 pro Teilnehmer bei mindestens 10 Teilnehmern.
Gopal würde für ca. eine Woche nach Brixen kommen und es sollte auch alles dort stattfinden, da er ohne Auto ist, in Brixen alles hat was er braucht und der Ort auch schon „eingetuned“ ist, wie er sagt.
Der frühestmögliche Termin dafür wäre Anfang Dezember 10.12. – 17.12. 2018.
Es müsste aber noch geklärt werden, ob der Raum im Kassianeum zu diesem Zeitpunkt frei wäre. Deshalb wäre es natürlich auch sinnvoll, wenn bald klar ist, ob und wie viele an so einem Angebot verbindlich interessiert sind.

Die lokale Gruppe können wir selbst gestalten, Gopal ist da nicht dabei. Sie soll eine Anlaufstelle sein für Menschen, die Hilfe, Kontakt und ehrliche Kommunikation suchen und das Gefühl haben, dass eine Gruppe in der sie gehört werden, hilfreich sein kann. Stichwort „Gruppenregulation“.

Es gibt eine klare Struktur dafür, die in ihrer Gesamtheit die Wirkung hat, dass die Nervensysteme mehr und mehr in Verbindung und somit auch in Entspannung kommen können. Zentraler Ausgangspunkt dafür ist die authentische, ehrliche Kommunikation, also das ehrliche Mitteilen der eigenen Befindlichkeiten und die Bereitschaft, den anderen Gruppenmitgliedern zuzuhören.

Der Gruppenleiter hat vor allem die Aufgabe, die Struktur zu halten und den ehrlichen Austausch einzuladen und zu unterstützen.

Um eine Lokalgruppe zu starten, braucht Gopal lediglich die Daten vom demjenigen, der das anbietet und er schickt dann alle weiteren Informationen zu.

Außerdem trägt er den Namen auf seiner Website in der Karte der Lokalgruppen ein, so dass auch andere Interessierte sehen, dass es da eine Gruppe gibt und sich bei Interesse melden können.

Günther hat mich gefragt, ob ich so eine Lokalgruppe in Kastelruth anbieten würde und wenn wir eine Lösung für die Fahrtspesen finden, mache ich das sehr gerne.

Mehr Informationen zu Inhalt und Ablauf des Transformationswochenendes und zu allen weiteren Angeboten findet ihr auf Gopals Seite www.traumaheilung.net

 

Für weitere Fragen könnt ihr euch gerne an mich wenden.

Lieben Gruß

Barbara

 

Barbara Riedler-Hellrigl

Alois-Vittur-Str. 36

39040 Vahrn

Tel: 328 8434006

www.barbara-riedler.com