Termine

Okt
13
Sa
Wiederbegegnung von Mensch, Mythos und Natur
Okt 13 um 15:00 – Okt 14 um 18:00

Wiederbegegnung von Mensch, Mythos und Natur

Erinnerung an unser Bündnis mit der lebendigen Erde und

Wegweiser für die Erneuerung unserer Beziehung mit ihr

 

am 13. – 14. Oktober 2018

in St. Andrä / Brixen

 

mit Manuela Pedrotti,

Curandera und Erzählerin des Mythos in der Wayna Fanes- Tradition

 

Uns an unser uraltes Bündnis mit der lebendigen Erde zu erinnern, heißt sich zu erinnern, wer wir als Menschen sind und warum wir hier sind.

„Rechtes Handeln, geboren aus mitfühlender, inspirierter Weisheit, ver-EINT“, weiß die andine Tradition.

„Pilgern, mit einem Herz so klar wie Kristall, in dem die heilige Flamme brennt, führt uns zur vereinten Rayeta, in der wir uns wiederbegegnen“ erzählt der Neue Mythos von Fanes.

 

Das Wochenende führt uns auf eine Reise, auf der wir uns Selbst begegnen, als Teil einer lebendigen, beseelten Natur.

Die Begegnung mit den mythischen Wesen von Fanes, als Aspekte der Seele, die heilsame, ordnende Kraft der wundervollen Medizingegenstände der Mesa* und Praktiken des wechselseitigen Austausches mit der Natur lassen unsere Seele aufblühen. Daraus wird sich uns die Vision einer lichtvollen Zukunft für uns und unseren Heimatplaneten eröffnen, sowie Wege, die uns dahin führen, sie in der Welt Wirklichkeit werden zu lassen.

 

* Anordnung von Medizinstücken (vorwiegend Steinen) auf einem gewebten Tuch ausgelegt und kraftvolles Instrument für persönliche und planetare Heilungs- und Entwicklungsarbeit

 

Es erwarten Dich:

  • Persönliche Seelen- und Bewusstseins- Entwicklungsarbeit durch Praktiken an der Mesa*, die uns den Zugang zu umfassenderen Ebenen unseres Bewusstseins eröffnet,
  • Rituale des wechselseitigen Austausches mit der Natur,
  • die Zubereitung eines Despachos, eine traditionelle Gabe an die Erde aus der andinen Weisheits- und Heilungstradition,
  • ein heiliges Feuer,
  • mythische Erzählungen aus dem Neuen Mythos von Fanes,
  • Momente der Reflexion, um das Gespürte zu integrieren und daraus tiefe Einsichten über sich und die Welt erwachsen zu lassen

 

Bitte mitbringen: Sitzunterlage, bequeme Kleidung für den Raum, geeignete Kleidung für einen Aufenthalt im Freien, Stirnlampe, Proviant für Abendessen und Jause; Mittagessen im Restaurant; wer möchte, kann sich dafür ebenfalls Proviant mitbringen;

Ort: St. Andrä/Brixen

Zeit: Samstag, 13. Oktober, von 15.00 bis 21.30 ca.,

Sonntag, 14. Oktober, von 9.30 bis 18.00 ca.

Teilnahmebeitrag: 95 €,  für Studenten 55 €

 

weitere  Informationen und  Anmeldung :

www.waynafanes.org, Email: manuela@waynafanes.org, Tel. 346 2194164

 

Anmeldung, bitte, bis Freitag, 5. Oktober

Okt
15
Mo
 Hanf • die Renaissance @ Tanzschule Swing - scuola di ballo Sportplatzweg 21/23, 3012 Meran
Okt 15 um 20:00 – 21:30

  Wie wirkt CBD auf unser endocannabinoides System?

CBD funktioniert bei uns Menschen deshalb so gut, da wir in unserem Körper ein eigenes endocannabinoides System (ECS) haben. Endo bedeutet „innen“ und cannabinoid bezieht sich auf den Einfluss auf die Cannabinoid-Rezeptoren. Cannabinoide, wie CBD eines ist, sind Neurotransmitter die sich an die eigenen Cannabinoid Rezeptoren binden. Viele dieser Rezeptoren sind in unserem Zentralnervensystem angesiedelt während andere in so gut wie jedem Organ zu finden sind. Selbst in der Haut, im Verdauungstrakt und auch in den Fortpflanzungsorganen sind diese Rezeptoren vertreten. Man kann sich das so vorstellen als wären die Cannabinoide (Neutrotransmitter) die Schlüssel und die Cannabinoid Rezeptoren die Schlösser. Wenn man also CBD oder Cannabis konsumiert, nimmt man diese Neurotransmitter auf, die dann mit diesen Zellrezeptoren interagieren. Somit hast du dann dein endocannabinoides System selbst aktiviert. Das ECS ist das größte Neurotransmitter-System in unserem Körper und spielt sogut wie fast über mit wie zum Beispiel:
Gemütszustand
Gedächtnis
Kontrolle über die Motorik
Funktion des Immunsystems
Fortpflanzung
Schmerzempfinden
Appetit
Schlaf
Knochenentwicklung
Doch die 4 Hauptaufgaben des ECS beinhalten Neuroprotektion, Erholung nach Stress, Balance des Immunsystems sowie des homöstatischen Gleichgewichts. Gerade Letzteres erzeugt eine optimale Energie Balance in unserem Körper. Somit macht es den Anschein, dass CBD in dieses besagte Gleichgewicht eintritt und dort seinen therapeutischen Effekt frei gibt.
Dies und noch viele Informationen mehr erhalten Sie beim Vortrag über Hanf.

 

 

  • Hanf zählt zu den ältesten und wertvollsten Kulturpflanzen und ist ein gesundheitsförderndes Superfood.
  • Das 1990 entdeckte Endocannabinoide System (ECS) ist

das größte körpereigene selbstregulierende System des Menschen und es braucht den Botenstoff CBD, um aktiv zu werden.

 

 

 

Okt
23
Di
Einfach Gemeinsam @ Martinsheim Kastelruth
Okt 23 um 19:55 – 22:00

Dies ist ein weiters Treffen unserer Gruppe.

 

 

https://www.smarticular.net/  ist die Internetseite Seite mit vielen Praktischen Tipps.

Waschen mit Rosskastanien habe ich selber ausprobiert es Funktioniert gut.

Pulver aus Kastanien für viele Anwendungen selbermachen

 

Ein Video zu den Themen die uns beschäftigen.

 

Okt
25
Do
lokale Gruppe nach Gopal Norbert Klein @ Residence Bruna
Okt 25 um 20:00 – 21:45

 

 

ʘ Donnerstag 25. Oktober um 20.00 Uhr
startet in Wolkenstein die lokale Gruppe nach
Gopal Norbert Klein;
Die Qualität der Gespräche mit Schweigen und Zuhören. Jeder spricht nur von sich selbst,
seinem Erleben, in einem sicheren Raum. Er kann sich zeigen im Wissen, dass nichts nach
außen dringt. Wer sich den Redestab nimmt, ist getragen von unserer Aufmerksamkeit, werte frei.
Das Gespräch entsteht aus dem, was uns tiefer berührt am Thema, an der Stimmung, am Austausch. Dazwischen Stille. Ein ganz besonderes, nährendes Feld. Ref.: Barbara & Karin

Info Günther Tel. 3356942670 oder Brunhilde Tel.: 333 107 999 0
Mit Anmeldung; kostenlose Teilnahme
Wolkenstein, La Selvastr. 101 – Residence Bruna

 

 

 

 

Weiteres aus dem Herbstprogramm 2018  vom Verein „Sanynton“

 

ʘ Dienstag 13. November 2018 um 20.00 Uhr
VORTRAG:
Die Renaissance von HANF – Uraltes Wissen kehrt zurück
Informationen über Hanf als Kulturpflanze, als Heilpflanze und über seinen körper-regulierenden Botenstoffen.
Ref:. Dr. Ursula Mair  –   Eintritt frei
Info: Stephan Tel. 347 359 2913
St. Ulrich in Gröden, Tagungsraum der Raiffeisen (oberer Stock), Reziastraße


ʘ   Samstag 24. November 2018 um 16.00 Uhr:
„Anastasia-Treffen“
Neue Impulse, gemeinsame Begeisterung oder nur Träumerei?
Richtung Neuorientierung und Gruppen-Energie, sowie intensiver Dynamik.
Wolkenstein, La Selvastr. 101 – Sitz des Vereins „Sanynton“
Bitte anmelden: Brunhilde 333 107 999 0 – bis zum 23.11.; info@sanynton.eu

ʘ Donnerstag 29. November um 20.00 Uhr
trifft sich in Wolkenstein die lokale Gruppe nach
Gopal Norbert Klein;
Die Qualität der Gespräche mit Schweigen und Zuhören. Jeder spricht nur von sich selbst,
seinem Erleben, in einem sicheren Raum. Er kann sich zeigen im Wissen, dass nichts nach
außen dringt. Wer sich den Redestab nimmt, ist getragen von unserer Aufmerksamkeit, wertefrei.
Das Gespräch entsteht aus dem, was uns tiefer berührt am Thema, an der Stimmung, am Austausch. Dazwischen Stille. Ein ganz besonderes, nährendes Feld.

Info Günther Tel. 3356942670 oder Brunhilde Tel.: 333 107 999 0
Mit Anmeldung; kostenlose Teilnahme
Wolkenstein, La Selvastr. 101 – Residence Bruna

 

Änderungen Vorbehalten

Nov
2
Fr
Holotropes Atemseminar  @ Haus der Familie in Lichtenstern
Nov 2 um 16:00 – Nov 4 um 12:00

 

 

Von Liebe Freundinnen und Interessierte!

Vom 2.-4. November (Fr 16 Uhr bis So Mittag) bieten Mario und ich wieder ein Holotropes Atemseminar  im Haus der Familie in Lichtenstern an.

Durch das Holotrope Atmen ist eine tiefe Form der Selbstbegegnung möglich, Blockaden können gelöst und Erkenntnisse gewonnen werden.

Bei Fragen könnt ihr mich gerne kontaktieren, die Anmeldungen laufen über das Haus der Familie!

Ihr könnt die Info auch gerne weiterleiten!

 

 

 

 

Nov
3
Sa
SHT in Südtirol @ SPORT & WELLNESS RESORT QUELLENHOF
Nov 3 um 10:00 – 19:00
Nov
4
So
SHT in Südtirol @ SPORT & WELLNESS RESORT QUELLENHOF
Nov 4 um 10:00 – 19:00
Nov
7
Mi
Traumaheilung nach Gopal Norbert Klein @ Martinsheim Kastelruth
Nov 7 um 19:55 – 22:00

Wir organisieren eine lokale Gruppe nach Gopal Norbert Klein

Wer dabei sein möchte kann einfach vorbei kommen 

 

Drei Videos zum Thema

 

 

 

 

 

Die Terminänderungen ab September:

Am ersten Mittwoch im Monat um 19:55 Uhr im Martinsheim in Kastelruth trift sich die lokale Gruppe nach Gopal Norbert Klein,

am zweiten Montag im Monat um 19:55 Uhr im Martinsheim in Kastelruth ist einfach Gemeinsam und

am vierten Dienstag im Monat um 19:55 Uhr im Martinsheim in Kastelruth ist einfach Gemeinsam

 

Nov
12
Mo
Einfach Gemeinsam am Mo. 12 11 18 @ Martinsheim Kastelruth
Nov 12 um 19:30 – 22:00

 

Für jene, die diese Seite sehen und nicht bei unseren Treffen dabei sind, eine kurze Info:

Was macht Einfach Gemeinsam?

Informationsaustausch!

Wir kaufen gemeinsam hochwertige Produkte ein.

Wir tauschen selbst Hergestelltes, Gartenüberschüsse und Sachen, die überflüssig werden.

Wir fahren gemeinsam zu Veranstaltungen.

Wir organisieren Veranstaltungen.

Wir helfen uns gegenseitig aus z.B. Gartenarbeit, Handwerksarbeiten, Reparaturen

und vieles mehr

 

Details tauschen wir auf unsere neu eingerichteten Kanäle aus, wer diese gerne mitverfolgen möchte, wende sich bitte an jemanden aus unserer Gruppe. 

 

 

Viele von uns wenden bereits Holzkohle an und haben große Erfolge.

 

Apotheke Grabenstätt von Hans-Joachim Bischoff e.K. in Erlstätter Str. 1    83355 Grabenstätt

 

Nov
13
Di
Vortrag „Homöopathie und anthroposophische Medizin in der Frauenheilkunde“ mit der Referentin Dr. med. Maria Paregger @ Aula der Mittelschule Kastelruth
Nov 13 um 20:00

Die Kath. Frauenbewegung/kfb Kastelruth, mit finanzieller Unterstützung und in
Zusammenarbeit mit dem Landesbeirat für Chancengleichheit und dem Frauenbüro des
Landes, lädt zum Vortrag „Homöopathie und anthroposophische Medizin in der
Frauenheilkunde“ mit der Referentin Dr. med. Maria Paregger am Dienstag, 13.11. um
20:00 Uhr in der Aula der Mittelschule Kastelruth ein.