Termine

Mai
28
Mo
TRE®-Einführung @ Jugendherberge Brixen (Seminarraum ganz oben)
Mai 28 um 10:00 – 17:30

Fragerunde mit Gopal

TRE®-Einführung
Montag 28. Mai 2018 Brixen/Südtirol

1. Fragerunde mit Gopal 10:00 – 12:00 Uhr
Ohne Anmeldung Es können allgemeine und persönliche Fragen zu Traumaheilung, Beziehung und Spiritualität besprochen werden.

2. TRE®-Einführung (Praxis) Gruppe 1: 14:00 – 15:30Uhr Gruppe 2: 16:00 – 17:30Uhr Nur mit verbindlicher Voranmeldung über gopal@traumaheilung.net

Es handelt sich um einfache Körperübungen zur Entspannung und Traumaheilung, die wir gemeinsam durchführen. Bitte eine bequeme Hose mitbringen.
Die Veranstaltungen sind unabhängig voneinander und kostenfrei. Wer etwas in die Schale legen möchte kann das natürlich gerne tun.
Jede/r ist herzlich willkommen 🙂

Ort: Jugendherberge Brixen (Seminarraum ganz oben) Brunogasse 2 I-39042 Brixen
Veranstalter/Kontakt: Gopal, Heilpraktiker für Psychotherapie www.traumaheilung.net
Weitere Informationen: Was ist TRE ® ?

Video

Handout TRE®-Einführung

Rechtliche Rahmenbedingungen Lebensberatung

 

Chris, Ida und Günther fahren hin wer mitfahren will bei Chris melden 335 293 855

 

Was ist TRE® ?

Tension & Trauma Releasing Exercises

TRE® (Tension & Trauma Releasing Exercises) ist eine revolutionäre Methode um Traumaspannungen aus Körper und Nervensystem zu lösen. Es handelt sich um eine einfache Übungsreihe, die jeder nach der ersten Einführung alleine durchführen kann. Die Wirkung ist äußerst tiefgehend und bewirkt eine dauerhafte Stressreduktion im zentralen Nervensystem.

Trauma betrifft immer zuerst den physischen Körper, egal ob es sich um ein seelisches Trauma in der Kindheit oder ein Schocktrauma im Erwachsenenalter handelt. Daher muss Traumaheilung immer den Körper berücksichtigen. Nichtverarbeitete Traumaspannung wird hauptsächlich im sogenannten Psoas-Muskel gehalten. Und genau dort setzt die Übungsreihe an.

Die Übungen verhelfen dem Körper sich selbst zu regulieren. Und dies geschieht durch Zittern, welches bei Kindern und im Tierreich beobachtet werden kann. Tiere befreien sich von traumatischen Erfahrungen durch Körperzittern, Neurogenes Zittern genannt, welches vom autonomen Nervensystem gesteuert wird. TRE® ist eine Methode dieses Zittern im ganzen Körper wieder zu aktivieren. Da es genetisch in uns angelegt ist, funktioniert TRE® bei jedem Menschen ohne Ausnahme.

Danach erlebt man in der Regel eine tiefe Entspannung und manchmal eine große Heiterkeit. Es ist zu spüren, dass etwas sehr tief im Innern zur Ruhe gekommen ist ohne dass man es benennen kann. Meist kommt es nach wenigen Sitzungen auch zu tiefen spirituellen Erfahrungen. Teilnehmer berichten von Einheitserfahrungen, grenzenloser Liebe, usw.. Man muss nicht traumatisiert sein um davon zu profitieren, jeder kann es machen, da dieses Zittern ein natürlicher, im Körper eingebauter Mechanismus ist.

TRE® wurde von Dr. David Berceli entwickelt, der viele Jahre als Körpertherapeut mit großen Menschenmengen von Schwersttraumatisierten in Kriegs- und Krisengebieten gearbeitet hat.
TRE® kann in Gruppen und Einzelsitzungen durchgeführt werden. Bei der ersten Sitzung gibt es eine theoretische Einführung, die wichtig für den Prozess der Traumalösung ist. Spätere Sitzungen beinhalten überwiegend die Körperarbeit.
TRE® zielt nicht auf Traumainhalte: Es ist eine sanfte und sichere Methode, dem Körper zurück in die Entspannung zu verhelfen.

Gopal
Tel. 0176-72718821
gopal@traumaheilung.net
www.traumaheilung.net

 

Schaut euch dieses Video an

Mai
29
Di
Kostenfreien Online-Seminar
Mai 29 um 10:00 – 19:00

Karl hat mir das weiter geleitet.

Bitte lesen Sie diese Mail bis zum Ende.

als wir als Baby geboren wurden, brachten fast alle von uns die selben Voraussetzungen zum leben mit.
Die meisten von uns machten laut schreiend auf sich aufmerksam und waren wohlauf.

Und heute, Jahrzehnte später, hat sich jeder von uns, trotz der gleichen Voraussetzungen bei
der Geburt, ganz unterschiedlich entwickelt.

Da stellen sich folgende Fragen:

Warum erfreut sich mancher bester Gesundheit, während andere sehr krank sind?
Warum werden manche Menschen vom Glück verfolgt, andere vom Pech?
Warum sind manche Menschen arm und wissen nicht, wie sie die nächsten Rechnungen bezahlen
sollen, während andere sehr wohlhabend sind?

Die Liste könnte ich unendlich fortsetzen.

Die Antwort ist einfach:
Es sind die Prägungen durch die Umwelt, die in Ihrem Unterbewusstsein gespeichert werden
und Sie durch Ihren Alltag leiten, mit ganz unterschiedlichen Ergebnissen.

Das Unterbewusstsein kann Sie krank, aber auch wieder gesund machen.
Es kann Ihnen Glück oder Pech beschehren.
Es kann …
Aber wie kann man an sein Unterbewusstsein gelangen, um es möglichst positiv zu lenken, um z.B.
wieder gesund zu werden?

Sie werden erstaunt sein, dass es eine sehr einfache Methode gibt, die fast jeder anwenden kann.
Andreas Bernknecht wird Ihnen diese geniale und einfache Methode erklären,
mit der man fast jedes Problem lösen kann, so auch unter anderem gesundheitliche Probleme.

Nutzen Sie diese Chance und nehmen Sie kostenfrei und live am Dienstag,
den 29.05.2018 um 10:00 Uhr oder 19:00 Uhr teil.

Sie werden erfahren, wie und warum das Unterbewusstsein für fast jedes Problem
im Leben verantwortlich ist, und welche einfache Lösung es für dieses Problem gibt.

Hier kommen Sie zur kostenfreien Anmeldung:

http://dm-harmonics.com/webinare-online-seminare-dm-harmonics-hg/
Dienstag, den 29.05.2018 um 10:00 Uhr oder um 19:00 Uhr.

Merken Sie sich diesen Termin unbedingt, denn Sie haben die Möglichkeit, endlich die Macht über Krankheit und Gesundheit zu erlangen.

Herzliche Grüße


Dennis Erk
PS: Sorgen Sie bitte für eine stabile Internetverbindung, wenn möglich per Kabel, da z.B. WLan die häufigste Ursache von Verbindungs-, Ton- und Bildproblemen ist.

PPS: Dieses Webinar hatte Andreas in ähnlicher Art schon einmal gegeben.
Schauen Sie sich unbedingt einmal die Bewertungen unterhalb der Anmeldung
dazu an. Sie werden begeistert sein.

Jun
1
Fr
Eröffnung „Repair Café“ Kaltern in „Café Trude“ @ Café Trude Bahnhofstrasse Kaltern
Jun 1 um 19:00

 

Die Gemeinschaft „EINFACH GEMEINSAM“ organisiert in Zusammenarbeit mit der Umweltgruppe
von Kaltern ein „Repair Café“ welches einmal im Monat stattfinden wird und
für welches die Eröffnung am Fr. 1. Juni 2018 im „Café Trude“ in der Bahnhofstrasse
mit Beginn um 19 Uhr stattfindet.

Die Gemeinschaft “EINFACH GEMEINSAM“, ist eine Gruppe von Menschen aus Südtirol,
die sich zweimal im Monat trifft und Sachwerte und Informationen (z.B. wie ein besseres Leben auf
dieser Erde möglich wäre) austauscht. Bei den Repair Cafés – ehrenamtlichen Treffen – reparieren die
Teilnehmer*innen unter Anleitung gemeinsam mit anderen verschiedene Artikel wie z. B.
Elektro – Elektronik Geräte, Spielzeuge, Textilien, Holzmöbel, Fahrräder und vieles mehr.

Jeden 1.Freitag im Monat Repair Café im „Café Trude“ in Kaltern

Repair Café ist eine Nachbarschaftsinitiative,
die das Reparieren als Alternative zum Wegwerfen fördert.

Diese Treffen sind nicht-kommerzielle Veranstaltungen, deren Ziel es ist, Müll zu vermeiden,
Ressourcen zu sparen, damit die Umwelt zu schonen und
nachhaltige Lebensweisen in der Praxis zu erproben.

Egal ob kaputte Smartphone, Elektro/Elektronik Geräte, Fahrräder, Bekleidung, Möbel, Spielzeuge
und vieles mehr, beim „Repair Café Kaltern“ findest du für fast jedes Problem
passionierte Expertinnen und Experten, die gemeinsam mit dir deine Sachen reparieren.

Werkzeug und Material für die meisten Reparaturen ist vorhanden

Ausserdem wird angeboten
Messer/Scheren schleifen – Hilfestellung am Computer – Graphische Rekonstruktionen an alten Bildern
Kräuter Beratung – Sprossen Beratung – Smoothie Beratung

Wer nichts zu reparieren hat, lässt sich vom reichaltigen Angebot im „Café Trude“ in Kaltern verwöhnen.
Oder hilft jemand anderem bei der Reparatur.

 

 

SÜDTIROL-JUBILÄUMS-TOURNEE DER GRUPPE „MITEINANDERS“ @ Meran/ Stadttheater
Jun 1 um 20:00 – 21:00

 

Die Termine von den Miteinanders

18.05.18 Brixen/ Milland/ Jugendheim 20:00 Uhr

25.05.18 Bozen/ Sudwerk                    20:00 Uhr

01.06.18 Meran/ Stadttheater              20:00 Uhr

 

Am kommenden Freitag startet eine etwas außergewöhnliche Südtirol-Jubiläums-Tournee, denn auch die Band ist außergewöhnlich: Die Gruppe Miteinanders wurde 1998 in Bruneck gegründet und besteht aus sieben Menschen mit Beeinträchtigung. „Miteinanders“ sind „miteinander anders“.

 

Das ist Programm, denn miteinander sind sie stark. „Miteinanders“ rocken um die Wette, sind bühnensicher, haben heute schon eine langjährige Bühnenerfahrung, die sich vorzeigen lässt. Ob sie nun sanfte, leise Folkstücke oder lauten Rock, Blues oder auch volkstümliche Musik spielen: Immer zeigen sie dieselbe Begeisterung, die auf das Publikum übertragen wird.

 

Jun
2
Sa
„KOMPOSTIERMETHODEN, GANZHEITLICH & EINFACH“ @ Wolkenstein, La Selva-Str. 101
Jun 2 um 16:00

Samstag 02. 06.2018 um 16.00 Uhr
Information & Austausch für Alle
Thema:

„KOMPOSTIERMETHODEN, GANZHEITLICH & EINFACH“
Das Kompostieren wird praktisch und an mehreren Beispielen erklärt.
Du erhältst leicht anwendbare Informationen aus der Permakultur-Philosophie für Haus und Garten.
Wir können Kohle selbst herstellen und fein stampfen, diese informieren/bereichern in Richtung Terra Preta.
Anschließend gemütliches Beisammensein und Marende. Jeder bringt eine Kleinigkeit mit;
Ref.: Arbeitsgruppe Verein „San Y nton“
Sitz des Vereins in Wolkenstein, La Selva-Str. 101
Residence Bruna, www.residencebruna.com

Jun
3
So
„VIELFALT und VIELSEITIGKEIT AUF EINEM HOF“ @ Musberg Albeins 7, 39042 Brixen
Jun 3 um 14:15

 

 

Sonntag 03.06.2018  am Hof um 14.15 Uhr
Thema:
„VIELFALT und VIELSEITIGKEIT AUF EINEM HOF“
HOF-BESICHTIGUNG und Abschluss mit gemütlicher „Pitla Marenda“
Kosten:je Erwachsener Euro 15 für Essen und Trinken.
Gemeinsame Fahrt und/oder mit Privatauto – Start ca. 13.30 Uhr (von Gröden)
Bitte bis FREITAG ABEND anmelden: bei Brunhilde 333 107 9990
Ort: Hartlhof am Musberg in Albeins 7,  bei 39042 Brixen

Hof-Referent: Rudolf Braunhofer

 

Anfahrt:

Durch das Dorf Albeins (südlich v. Brixen) durchfahren in Richtung Berg; 2 km vom Dorf entfernt

 

Jun
4
Mo
Einfach Gemeinsam @ Martinsheim Kastelruth
Jun 4 um 19:55 – 22:00

Achtung die Straße Waidbruck – Kastelruth ist bis Fr. 8. 6. 18   17 Uhr gesperrt.

Robert bringt bei diesem Treffen die Produkte Polenta, Wein, Käse usw mit.

 

Montag ist wieder der erste Montag im Monat also wieder unser Treffen

Einige von uns waren bei Gobal Norbert Klein im Kassianeum und werden bei diesem Treffen Fragen dazu beantworten. Die TRE®-Einführung war schon voll. Also ist die Idee aufgekommen, Gobal für ein Wochenende nach Kastelruth zu holen. Wenn 10 Menschen mitmachen, dann würde er kommen. Bitte meldet euch bei mir unter:   guenthertirler@alice.it,   wenn ihr Interesse habt dabei zu sein, damit ich abschätzen kann, ob es sich auszahlt ihn her zu holen.

Ida hat den letzten platz in der TRE®-Einführung belegt und wird uns über ihre Erfahrungen erzählen.

 

Themen die wir noch ansprechen können:

Garten
Die Kräuter im Wald
Produkte, die man selbst erzeugen kann
Wie verbreiten wir unsere Selbstversorger Idee?    http://tauschkreis.it/natuerliches-zusammenleben/

 

Clara bestellt Bio Marillen vom Vinschgau sie bestellt gerne auch für andere aus der Gruppe sie. Die Kiste ist 9 kg.

Die Nummer von Clara   3356610470

 

Eröffnung „Repair Café“in Kaltern; Karl ist der Hauptorganisator. 

Brunhilde organisiert   KOMPOSTIERMETHODEN, GANZHEITLICH & EINFACH“

Zu beiden Veranstaltungen fahren einige von uns hin. Für Fahrgemeinschaften meine Nummer: 3356942670

 

 

Mitschrift von Einfach Gemeinsam am 22. 5. 18

 

Neues von Christina von Dreien

 

 

 

Jun
8
Fr
CHRISTA JASINSKI – in Mühlbach @ Graf Meinhard Haus 39037 Mühlbach
Jun 8 um 20:00 – 22:00

 

CHRISTA JASINSKI – Thalus von Athos’s Tagebücher der Innererde

KultWis 3000 präsentiert CHRISTA JASINSKI. Sie berichtet über die Tagebücher ihres verstorbenen Mannes Alf Jasinski – Thalus von Athos – über eine Zivilisation im Innern unserer Erde. Eintritt € 18,00.-

Termin
Zeit 20:00-22:00 Uhr
Ort Graf Meinhard Haus
39037 Mühlbach
Telefon 1 0472 849675
Telefon 2 347 3205949
E-Mail info@baustudio.it
Gemeinde Marktgemeinde Mühlbach

Kontakt

Veranstalter KultWis 3000
Verein Daporta Christoph, Geometer
Katharina-Lanz-Str. 75/D 75/D
39037 Muehlbach
Telefon 1 0472849675
Telefon 2 +393473205949
E-Mail daporta.christoph@baustudio.it

 

3356942670 für Fahrgemeinschaft von Kastelruth.

 

https://grashuette.net/

 

 

 

 

 

 

Jun
10
So
„Theater der Generationen“ – und die Ki(J)TS sind dabei @ „Kofel“ (Kalvarienberg) in Kastelruth
Jun 10 um 10:00 – 17:00

Bezirkstheaterfestival Rosengarten Schlern Ritten in Zusammenarbeit mit den Ki(J)TS von Kastelruth am 10. Juni auf dem Kofel in Kastelruth

 

Am 10. Juni 2018 findet auf dem „Kofel“ (Kalvarienberg) in Kastelruth ein Theaterfestival zum Thema „Theater der Generationen“ statt.

Das Theaterfestival „Theater der Generationen“ will eine Brücke zwischen den Generationen schlagen. Die 11 teilnehmenden Kinder-, Jugend- und Senioren-Bühnen haben verschiedene Themen, die den Generationen am Herzen liegen, zum Teil selbst geschrieben, erarbeitet und inszeniert. Voll Freude und mit Begeisterung präsentieren sie ihr 10 bis 20 minütiges Stück am 10. Juni von 10 Uhr bis 17 Uhr an drei verschiedenen Schauplätzen auf dem Kofel in Kastelruth dem Publikum.

Dieser Theatertag versteht sich als ein Fest für Familien und für Menschen jeglichen Alters, die Freude am Theater haben.

Für Speis und Trank ist bestens gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Bei schlechter Witterung finden die Theater im großen Pfarrsaal von Kastelruth statt.

Also kommt zu diesem einmaligen Event und freut euch auf die Begegnung der Generationen!

Der Theaterbezirk Rosengarten Schlern Ritten und die Ki(J)TS freuen sich über dein Dabeisein.

 

Anmerkungen:
Es zahlt sich aus dabei zu sein.

Allein der Kofel in Kastelruth ist ein natürliches und bauliches Juwel (historische Bauten).
Dazu kommt das Organisationstalent Gabi als Hauptkoordinatorin von diesem Fest.

 

Chamäleons bei der Probe …

Publiée par Kinder- und Jugend- Theatergruppe Schlern sur samedi 2 juin 2018

 

Bild könnte enthalten: Baum, Pflanze, Himmel, Einfamilienhaus, im Freien und Natur

 

 

Bild könnte enthalten: Pflanze, Baum, Einfamilienhaus, im Freien und Natur

 

Jun
13
Mi
Unterstützt die Pestizid-Rebellen von Mals! @ Mals in Südtirol
Jun 13 um 6:00 – Sep 13 um 18:00

 

Hallo,

das kleine Südtiroler Dorf Mals ist die erste Gemeinde Europas, die sich für ein vollständiges Verbot von Pestiziden auf ihrem Gebiet entschieden hat.

Doch per Gerichtsbeschluss wurde das Malser Pestizidverbot vorerst wieder außer Kraft gesetzt. Damit Mals pestizidfrei bleiben kann und ein Vorbild für weitere Gemeinden wird, braucht das Projekt unsere Unterstützung.

Deshalb habe ich mich jetzt per E-Mail an den Südtiroler Landeshauptmann gewendet. Er muss das Malser Pestizidverbot unterstützen und zum Modell für ganz Südtirol machen.

Mach auch Du mit und schreibe ihm jetzt eine E-Mail über diese Seite des Umweltinstituts:
https://www.umweltinstitut.org/mitmach-aktionen/unterstuetzt-die-pestizid-rebellen.html?utm_source=email&utm_medium=sharepage&utm_campaign=mals

Danke, dass Du dabei bist!
Viele Grüße

 

 

FRAGEN EINES E-MAIL-LESENDEN FILMEMACHERSa) Stimmt es dass von Anfang an klar war, dass die Volksabstimmung in Mals unzulässig gewesen ist? Oder ist das vielleicht bis heute noch nicht geklärt? Das Verfahren läuft ja noch.b) Stimmt es dass Südtirol nicht vergiftet ist? Wie können wir es herausfinden? Warum nicht in allen Gemeinden Rückstandsmessungen durchführen? Bisher wurde das jedoch von der Landesregierung stets abgelehnt. Warum eigentlich?

Publiée par Das Wunder von Mals sur mercredi 29 mars 2017